DEAL – Magazine

kauf-3Die in Deutschland mit dem AIFM regulierten Bluerock Fund bekannte Gruppe hat drei Objekte aus dem Immobilienportfolio der Haus Ruhrort II Verwaltungsgesellschaft – einem Gemeinschaftsunternehmen von Haniel und GEBAG – erworben. Es handelt sich hierbei um das „Business Center Ruhrort“, Dr.- Hammacher-Straße 49, dem „Medical Center Ruhrort“, Ruhrorter Straße 195, und dem gegenüberliegenden Parkhaus am Vinckeufer 6. Auf die in den beiden Bürogebäuden vorhandene Gesamtfläche von ca. 17.880 qm² verteilen sich insgesamt 13 Mieter, u.a. die Imperial Shipping Holding GmbH, NRW Prisma Consult GmbH und die Stadt Duisburg, mit dem im MCR ansässigen Gesundheitsamt. Diligencia Real Estate GmbH hat im Namen des Fonds das Transaktionsmanagement für den Ankauf durchgeführt und wird auch die zukünftige Objektverwaltung übernehmen. Die Rechtsanwaltsgesellschaft HEUSSEN war auf Käuferseite rechtlich beratend tätig. Steuerrechtlich wurde der Ankauf von Herrn Prof. Oliver Klein von der Kanzlei KLEIN & VON STAHL begleitet. Die drei Objekte befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Vinckekanal und dem dort ansässigen „duisport“, einem der derzeit aufstrebendsten Binnenhäfen Europas – nicht zuletzt auch durch die neueste Kooperation mit China und einer Güterbahnverbindung mit mehr als 20 Zügen zwischen dem Duisburger Hafen und verschiedenen Zielen in China. „Der Büromarkt in Duisburg hat sich in den letzten zwei Jahren sehr positiv entwickelt und wir gehen davon aus, dass diese Entwicklung noch andauern wird. Aufgrund dessen und da unser Schwerpunkt auf deutschen Büroimmobilien liegt war der Erwerb dieser drei Objekte in unmittelbarer Nähe zum „duisport“ ein logischer Schritt, um unseren Immobilienbesitz im Wert von über 500 Mio. € erfolgreich zu erweitern. Dieser Kauf ist auch ein Statement an unsere aktuellen und zukünftige Investoren, dass wir nicht umsonst derzeit zu den erfolgreichsten Fonds mit einem Anlageschwerpunkt auf deutsche Immobilien zählen.“, so Ronny Pifko, Gründer und einer der Direktoren des Bluerock Fonds.

Quelle: http://www.deal-magazin.com